We|r|bInar


Was ist eine Zielgruppe?


Die Firma muss aufgrund der Firmenwerte und Produkte entscheiden welche Zielgruppe sie erreichen will. Welche Menschen in welcher Altersgruppe sollen das Produkt ansprechen?
Nehmen wir als Beispiel Sportschuhe. Diese sollen Menschen ansprechen welchen Sport machen, laufen- und wandern gehen. Hier ist die Altersgruppe nicht so wichtig, denn viele Menschen von Jung bis Alt brauchen gutes Schuhwerk.


Wenn man weiß, wer seine Zielgruppe ist, kommt man zum nächsten Schritt: wie erreicht man seine Zielgruppe?


Dies kann man mit den ästhetischen Funktionen und den praktischen Funktionen verwirklichen. Was sind aber ästhetische und praktische Funktionen:
Ästhetische Funktionen beschreiben die sinnlich wahrnehmbaren Erscheinungen wie Farbigkeit, Materialanmutungen, Formbeschaffenheit und Proportion. Wie wirkt das Produkt in seiner Beschaffenheit? Mit welchen Farben und Formen spreche ich meine Zielgruppe am besten an? Welches Material und welche Proportionen soll mein Produkt haben?


Praktische Funktionen gliedern sich in fünf Abschnitte: Anschaffung, Transport, Lagerung, Nutzung und Entsorgung. Diese Funktionen entscheiden auch Form, Material und Proportion des Produkts. Wie funktioniert das Produkt? Wie kann das Produkt bedient werden? Wie soll die Anschaffung des Produkts für meinen Kunden sein?