We|r|bInar


Alles rund um die Werbestrategie


Eine Werbestrategie legt fest welche Werbemittel und Werbestrategien für welche Zielgruppen verwendet werden. Es handelt sich also um die Struktur des Werbeplans. Die Werbestrategie ist das Fundament für alle weiteren Werbemaßnahmen, z.B.: Kinowerbungen, Marketing oder Social Media Werbung.


Mit den bekannten W-Fragen kann man schon anfangen seine Werbestrategie aufzubauen. Wen möchte ich erreichen? Wie möchte ich werben? Was möchte ich bewerben?
Werbung ist vielseitig! Also muss die Werbestrategie gut durchdacht werden, um es sich einfacher zu machen kann man sich professionelle Meinung holen.


Tipps für eine Werbestrategie:


  • W-Fragen:
    Überlege zuerst sorgfältig was deine W-Fragen sind.
    Welches Ziel möchte ich mit meiner Werbung erreichen? (z.B.: Image, Verkauf, Bekanntheit, …)
    Wer soll angesprochen werden? -> Zielgruppe
    Welche Inhalte möchte ich übermitteln?
    Was ist mein Budget?
    Welche Medien möchte ich zur Verbreitung nutzen? (Social Media, Direktwerbung, Newsletter, …)
  • Mache dich bemerkbar:
    Suche dir ein Merkmal, sei es die Art wie du mit deiner Zielgruppe kommunizierst oder ein auffälliges Design. Mache auf dich aufmerksam, so dass du im Gedächtnis deiner Zielgruppe bleibst.
  • Wähle die richtige Sprache:
    Achte darauf, ob du in deinem Design und Werbungen die richtige Sprache verwendest. Hier ist aber nicht Englisch, Deutsch oder Französisch gemeint. Wähle so dass deine Zielgruppe versteht, was du sagen möchtest. So wählst du eine unterschiedliche Sprache für Senioren, Kinder oder Jugendliche. Dass heißt bei Kindern wählt man eine einfachere Sprache als bei Senioren.
  • Bleibe organisiert:
    Erstelle einen Medienplan, wenn du über Social Media wirbst und poste regelmäßig. Bleibe strukturiert, so bleibst du besser in Erinnerung deiner Zielgruppe und wirst auf längere Zeit erfolgreicher sein.

Werbestrategie


Eine Werbestrategie legt fest welche Werbemittel und Werbestrategien für welche Zielgruppen verwendet werden. Es handelt sich also um die Struktur des Werbeplans. Die Werbestrategie ist das Fundament für alle weiteren Werbemaßnahmen, z.B.: Kinowerbungen, Marketing oder Social Media Werbung.


Mit den bekannten W-Fragen kann man schon anfangen seine Werbestrategie aufzubauen. Wen möchte ich erreichen? Wie möchte ich werben? Was möchte ich bewerben?
Werbung ist vielseitig! Also muss die Werbestrategie gut durchdacht werden, um es sich einfacher zu machen kann man sich professionelle Meinung holen.


Tipps für eine Werbestrategie:

​​​​​​​

  • W-Fragen:
    Überlege zuerst sorgfältig was deine W-Fragen sind.
    Welches Ziel möchte ich mit meiner Werbung erreichen? (z.B.: Image, Verkauf,
    Bekanntheit, …)
    Wer soll angesprochen werden? -> Zielgruppe
    Welche Inhalte möchte ich übermitteln?
    Was ist mein Budget?
    Welche Medien möchte ich zur Verbreitung nutzen? (Social Media, Direktwerbung, Newsletter, …)
  • Mache dich bemerkbar:
    Suche dir ein Merkmal, sei es die Art wie du mit deiner Zielgruppe kommunizierst oder ein auffälliges Design. Mache auf dich aufmerksam, so dass du im Gedächtnis deiner Zielgruppe bleibst.
  • Wähle die richtige Sprache:
    Achte darauf, ob du in deinem Design und Werbungen die richtige Sprache verwendest. Hier ist aber nicht Englisch, Deutsch oder Französisch gemeint. Wähle so dass deine Zielgruppe versteht, was du sagen möchtest. So wählst du eine unterschiedliche Sprache für Senioren, Kinder oder Jugendliche. Dass heißt bei Kindern wählt man eine einfachere Sprache als bei Senioren.
  • Bleibe organisiert:
    Erstelle einen Medienplan, wenn du über Social Media wirbst und poste regelmäßig. Bleibe strukturiert, so bleibst du besser in Erinnerung deiner Zielgruppe und wirst auf längere Zeit erfolgreicher sein.